PCa-PROteom Test + Herzinsuffizienz- und koronare Herzerkrankung Test + CKD-273+7 Test

1.650,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr.14a UStG zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

In Anbetracht der neuen Rechtslage für In-vitro Diagnostika der neue EU-Richtlinie sind alle DiaPat-Tests, wie die Urinabgabe nur unter Einweisung eines Arztes durchzuführen und auch nur durch diesen die diagnostischen Ergebnisse dem Patienten bekannt zu geben.*

* Dennoch können Sie den Selbstzahler-Test bei uns bestellen, erhalten nach Entgeltung das Test-Set und gehen mit diesem zu ihrem Arzt. Die Instruktionen für Ihren Arzt liegen anbei.


PCa-PROteom Test

Der PCa-PROteom Test ist ein neuartiger, nicht invasiver Urintest im Rahmen der gezielten Früherkennung von Prostatakrebs (PCa). Der Test ist die systemerweiternde Empfehlung zum Verifizieren und Absichern eines aus positiven PSA-Test-Ergebnissen resultierenden Anfangsverdachts auf ein Prostatakarzinom. Der PCa-PROteom Test setzt auf positive Ergebnisse des PSA-Tests, erhöhte PSA-Werte, auf und gibt dem Arzt ohne Eingriff, also vor einer Biopsie, entscheidend mehr objektive Diagnosesicherheit. Auch im Falle einer als Screening vorhergegangenen auffälligen digital-rektalen Vorsorgeuntersuchung der Prostata.


Der Test dient ausschließlich zur Korrektur von falsch/positiven Ergebnissen der PSA-Werte-Bestimmung ab

2.0 ng/ml, falls eine Biopsie vorgesehen ist.


Achtung:

PCa-PROteom Test (aus Erststrahl-Urin)

Der DiaPat® PCa-PROteom Test analysiert den Erststrahlurin. Für den Test wird der Erststrahl des zweiten Morgenurins in einem Urinbecher gesammelt. Anschließend wird der Urin in die beiliegende Urinmonovette* (Probenspritze) überführt. Für den Transport wird die Urinmonovette in eine Schutzverpackung* gesteckt. Der Versand in das Labor erfolgt per Overnight-Express (siehe auch Gerbrauchsanweisung).

* wird bereitgestellt.


DiaPat Herzinsuffizienz- und koronare Herzerkrankung Test

Der DiaPat Herzinsuffizienz- und koronare Herzerkrankung Test ist ein Urintest zur frühzeitigen Erkennung eines erhöhten Herzinfarktrisikos durch Arterienverkalkung (Arteriosklerose). Vor ersten klinischen Symptomen erkennt der DiaPat Herzinsuffizienz- und koronare Herzerkrankung Test durch die Analyse von 238 krankheitsspezifischen Proteinen (Eiweißen) sehr zuverlässig bereits kleinste, noch nicht sichtbare Plaqueablagerungen. Für eine Erkennung von Plaques in diesem frühen Stadium ist der Test derzeitig die einzige verfügbare Diagnostik.Durch die rechtzeitige Diagnose kann der Erfolg einer Therapie entscheidend verbessert werden, so dass Herzinfarkt und Schlaganfall vermieden werden können. Der DiaPat Herzinsuffizienz- und koronare Herzerkrankung Test ist klinisch validiert und stellt eine wertvolle Methode zur Früherkennung dar. Neben der Diagnostik ermöglicht er auch die Therapieüberwachung.

Der DiaPat Herzinsuffizienz- und koronare Herzerkrankung Test analysiert den Mittelstrahlurin. Für den Test wird der Mittelstrahl des zweiten Morgenurins in einem Urinbecher gesammelt. Anschließend wird der Urin in die beiliegende Urinmonovette* (Probenspritze) überführt. Für den Transport wird die Urinmonovette in eine Schutzverpackung* gesteckt. Der Versand in das Labor erfolgt per Overnight-Express (siehe auch Gerbrauchsanweisung).

* wird bereitgestellt.


DiaPat CKD-273+7 Test

Durch die Analyse krankheitsspezifischer Proteine (Eiweiße) im Urin ermöglicht der DiaPat CKD-273+7 Test die Früherkennung chronischer Nierenerkrankungen. Der Urintest wurde in klinischen Studien validiert. Er erkennt die Nierenschädigung zuverlässig - häufig bereits bevor dauerhafte Organschäden entstanden sind. Durch eine rechtzeitige Therapie können der vollständige Nierenfunktionsverlust und die dann erforderliche Nierenersatztherapie (Dialyse oder Nierentransplantation) hinausgezögert bzw. vermieden werden. Der DiaPat CKD-273+7 Test kann zwischen den folgenden chronischen Nierenerkrankungen differenzieren:

  • Nephrosklerose
  • Diabetische Nephropathie
  • Minimal Change Disease (MCD)
  • Membranöse Glomerulonephritis (MNGN)
  • Fokal-segmentale Glomerulosklerose (FSGS)
  • Immunglobulin-A-Nephropathie (IgA-Nephropathie)
  • Lupus-Nephitis (LN)
  • ANCA-assoziierter Vaskulitis

DiaPat CKD-273+7 (Mittelstrahl-Urin)

Der DiaPat CKD-273+7 Test und der DiaPat Herzinsuffizienz- und koronare Herzerkrankung Test analysiert den Mittelstrahlurin. Für den Test wird der Mittelstrahl des zweiten Morgenurins in einem Urinbecher gesammelt. Anschließend wird der Urin in die beiliegende Urinmonovette* (Probenspritze) überführt. Für den Transport wird die Urinmonovette in eine Schutzverpackung* gesteckt. Der Versand in das Labor erfolgt per Overnight-Express (siehe auch Gerbrauchsanweisung).

* wird bereitgestellt.


Der DiaPat Kombi-Test umfasst folgende Leistungen:

DiaPat® Paket

Das DiaPat® Paket umfasst das Probennahmeset für die Abnahme der Urinprobe sowie alle erforderlichen Schriftstücke. Der Versand erfolgt durch einen Paketdienst oder über die Arztpraxis.

Laboranalyse

Die Analyse erfolgt in unserem Labor mittels der CE-MS Technologie.

Anamnesefragebogen

Ein ausführlicher Anamnesefragebogen ist Teil des Probennahmesets. Bitte füllen Sie diesen sorgfältig aus. Die Informationen sind Grundlage für ein verlässliches Testresultat.

Versand des Ergebnisbriefs an Ihren Arzt

Das Ergebnis der Protein-Analyse, welches wir an Ihren Arzt versenden, wird ausführlich erklärt und gibt Empfehlungen für weitere diagnostische Schritte.